gratis malvorlagen


 

Andere kategorie
Folg. kategorie->

COMIC UND TRICKFILMFIGUREN > die monster ag

Die Monster AG (Originaltitel: Monsters, Inc.) ist ein 2001 erschienener computeranimierter Kinofilm von den Pixar Animation Studios in Zusammenarbeit mit Disney. Der Film legte in seiner ersten Woche mit einem Einspielergebnis von mehr als 62 Millionen US-Dollar den bis dahin besten Start eines Animationsfilmes hin. Insgesamt brachte der Film mehr als 524 Millionen US-Dollar in die Kassen und ist damit der fünfterfolgreichste Film unter den komplett am Computer animierten Filmen.
Der Film erhielt außerdem bei der Oscarverleihung 2002 die Auszeichnung für den Besten Song und wurde darüber hinaus in den Kategorien Bester Animationsfilm, Beste Musik und Bester Tonschnitt nominiert.

Seite mit der vergrößerten Malvorlage, anschließend scrollt ihr mit der Maus zum Ende der Seite und klickt auf "Diese Seite drucken".

Wie anmalen
Wie ausdrucken
trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag01.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag02.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag03.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag04.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag05.JPG
trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag06.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag07.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag08.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag09.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag10.JPG
trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag11.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag12.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag13.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag14.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag15.JPG
trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag16.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag17.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag18.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag19.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag20.JPG
trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag21.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag22.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag23.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag24.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag25.JPG
trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag26.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag27.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag28.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag29.JPG trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag30.JPG
trickfilmfiguren/die_monster_ag/die_monster_ag31.JPG

HOME PAGE - ZURüCK ZUM SEITENANFANG








Handlung
James P. „Sulley“ Sullivan, ein haariger, blauer Hüne, und sein bester Freund Mike Glotzkowski (im Original Wazowski), ein giftgrüner Augapfel auf zwei Beinen, sind Monster. Sie arbeiten zusammen in der Monster AG, einem Energielieferanten in Monstropolis.
Mike und Sulley beherrschen ihr Fach perfekt. Sie erschrecken Menschenkinder in der Nacht, um durch die markerschütternden Schreie Energie zu erzeugen, die in Behältern aufgefangen wird und der Energieversorgung von Monstropolis zugute kommt. Jedoch wird ein körperlicher Kontakt mit Menschen als gefährlich angesehen. Derart „kontaminierte“ Monster müssen mit harter Dekontaminationsmaßnahme rechnen.
Gerade, als es so aussieht, als würden die beiden erneut den firmeninternen Rekord brechen, dringt durch ein unglückliches Ereignis ein Menschenkind an der Seite von Sulley in Monstropolis ein. Mike und Sully versuchen, das Kind wieder loszuwerden, ohne Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Im Laufe mehrerer vergeblicher Versuche entwickelt Sulley eine herzliche Beziehung zu dem kleinen Mädchen, das er Boo nennt, während Mike rational bleiben möchte. Sulley kann sich schließlich diesbezüglich durchsetzen, sie retten Boo aus einer lebensgefährlichen Lage und bringen sie zurück in ihr Kinderzimmer.
Im Laufe dieser Geschehnisse decken die beiden eine Verschwörung auf, die bis in die oberste Chefetage führt. Dies und die guten Erfahrungen mit Boo führen letztlich zu der Reorganisation von Monster AG, die nun Energie aus dem Lachen der Kinder bezieht, welches zehnmal so wirksam ist wie die Schreikraft.