gratis malvorlagen


 

Andere kategorie
Folg. kategorie->

COMIC UND TRICKFILMFIGUREN > bibi blocksberg

Bibi Blocksberg ist der Name einer Kinderhörspielserie, die 1980 von Elfie Donnelly ins Leben gerufen wurde. Hauptfigur ist das Mädchen Bibi Blocksberg, das eine Hexe ist. Ab 2010 sind 100 Folgen erschienen. Die Hörspielserie hieß ursprünglich Eene meene Hexerei. Unter diesem Titel erschienen nur die ersten sieben Folgen, dann wurde die Serie in Bibi Blocksberg umbenannt. Die ersten Folgen erschienen später ebenfalls unter dem neuen Titel und mit einem neuen Cover. Die Länge einer einzelnen Bibi-Blocksberg-Folge variierte früher zwischen 35 und 40 Minuten und heute zwischen 40 und 45. Die Zielgruppe der Hörspielreihe sind Kinder zwischen 4 und 10 Jahren.

Seite mit der vergrößerten Malvorlage, anschließend scrollt ihr mit der Maus zum Ende der Seite und klickt auf "Diese Seite drucken".

Wie anmalen
Wie ausdrucken
trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_01.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_02.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_03.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_04.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_05.JPG
trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_06.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_07.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_08.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_09.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_10.JPG
trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_11.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_12.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_13.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_14.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_15.JPG
trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_16.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_17.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_18.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_19.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/bibi_blocksberg_20.JPG
trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/Schubia_0.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/Schubia_1.JPG trickfilmfiguren/bibi_blocksberg/Schubia_2.JPG

HOME PAGE - ZURüCK ZUM SEITENANFANG



 



Figuren

Bibi
Bibi (Brigitte) ist ein Hexenmädchen, das oft mit blonden Haaren, die mit einer roten Schleife zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden sind, einem Kleid in ihrer Lieblingsfarbe grün, sowie mit weißen Socken und ohne Schuhe dargestellt wird. Sie ist in den ersten zwölf Hörspielfolgen 12 Jahre alt und wird seitdem als 13-jähriges Mädchen beschrieben. Ihre anfangs noch sehr ungeschulten Hexenkräfte benutzt Bibi nur allzu gerne, um anderen Streiche zu spielen. Nicht nur der Bürgermeister, sondern auch der Schuldirektor, ihr Klassenlehrer und viele weitere Neustädter Bürger werden häufig in die aberwitzigen Hexereien verwickelt. Ihr liebstes Fortbewegungsmittel ist ihr Besen „Kartoffelbrei“, den sie mit Hexensprüchen wie Eene meene mei, flieg los Kartoffelbrei. Hex hex., Eene meene Mei, Kartoffelbrei mein Flugzeug sei oder Eene mene Schmieg, Kartoffelbrei, los, flieg, zum Fliegen bringt. Oftmals berichtet die Journalistin Karla Kolumna in der örtlichen Zeitung über Bibis Streiche und Aktionen. Die kleine Blocksberg ist allerdings nicht nur mit einem Faible für Schabernack, sondern auch mit einem großen Herzen ausgestattet. So schwingt sie sich in vielen Folgen zur Retterin der Bürger von Neustadt auf und ist stets bemüht, Ungerechtigkeiten und Benachteiligungen aus der Welt zu schaffen.
Bibis Familie
Bernhard und Barbara Blocksberg sind Bibis Eltern. Barbara ist auch eine Hexe, die jedes Jahr auf ihrem Besen Baldrian in der Walpurgisnacht zum Blocksberg fliegt. Anfangs sieht sie gar nicht ein, normales Essen zu kochen oder gar zu hexen, deswegen ist sie immer sauer, wenn die Anderen mal wieder ihre Spinnenbeinsuppe kritisieren, obwohl sie ihre Gerichte selbst gar nicht mag, jedoch will sie die alten Hexenkochkünste nicht verlernen. In der ersten Folge, die in der Erstauflage „Eene Meene Hexerei“ unter dem Titel „Können Blocksbergs hexen?“ erschien, erfährt man nebenbei, dass sie für ihr Leben gerne Hefeklöße mit Mohn und Zucker isst, sowie Vier-Minuten-Eier zum Frühstück. Wenn Barbara mal wieder genug von ihrer Familie hat, fliegt sie zu ihrer Freundin. Sie verfügt über ein Hexenlabor, in dem sie oft übel nach Schwefel riechende Zaubertränke zu brauen versucht und ihre Experimente mit Kräutern und Hexsprüchen vornimmt. Stets ist sie bemüht trotz ihrer und Bibis außergewöhnlicher Begabung für ein einigermaßen „normales“ Leben im Hause Blocksberg zu sorgen; so hat sie viele Regeln erlassen wie die, nicht durchs Fenster hereinzufliegen, nicht mit dem Besen zur Schule zu fliegen und nur in Notfällen zu hexen, die natürlich häufig missachtet werden. Auch erinnert sie ihre ungestüme Tochter immer wieder an den Ehrenkodex der Hexen, der es beispielsweise untersagt, Geld zu hexen. Bernhard kann nicht hexen, da dies nur weibliche Personen können. Er möchte eine ganz normale Familie, wie er in fast jeder Folge betont. Er verbietet Bibi und seiner Frau Barbara oft das Hexen, damit sie nicht auffallen. Eigentlich ist er aber stolz auf „seine“ Hexen. Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist das allmorgendliche Lesen des Neustädter Tageblattes. Obwohl sich Bernhard und Barbara öfter streiten und er immer wieder mal brüllt: „Ich lasse mich scheiden“ (eher in den früheren, noch von Elfie Donnelly geschriebenen, Folgen), lieben sich beide sehr.
In den ersten sieben Folgen taucht noch Boris auf, Bibis kleiner Bruder. Er ist oft ziemlich eifersüchtig auf die Hexenkräfte seiner Schwester, was zur ein oder anderen Streitigkeit zwischen den beiden führt. In Folge 2 wird erwähnt, dass er acht Jahre alt ist und in Folge 9 erfährt man dann, dass er zu den Großeltern an die Nordsee gezogen ist. Als Grund wird genannt, dass er Husten hat und die frische Seeluft ihm gut tun würde. Er taucht daraufhin nie wieder auf. Auch zu Weihnachten und Ostern denkt die Familie nicht mehr an Boris. Bibi scheint ihn in der Folge als Babysitter ganz vergessen zu haben als sie sich Geschwister wünscht.
Oma Grete
Grete Blocksberg ist Barbaras Mutter. Sie ist eher unkonventionell und versteht sich deshalb blendend mit ihrer Enkelin Bibi. Sie taucht das erste Mal in Folge 22 "3x schwarzer Kater" auf, in der sie den Blocksbergs ihren Hexen-Kater Sylvester als Haustier schenkt. Erst ab Folge 82 taucht sie dann regelmäßig auf. Ihr Besen trägt den Namen Safran.
Monika Seifert
Moni ist Bibis beste Freundin. Sie tritt erstmals in Folge 10 auf, als sie in Bibis Klasse kommt. Anfangs ist sie unbeliebt. Sie ist oft unfreundlich zu ihren Mitschülern und wird deshalb und wegen ihrer Kleidung als „Landpomeranze“ abgestempelt. Erst als Bibi erfährt, dass es Moni nicht immer leicht mit ihren Eltern hat, beschließt Bibi, ihr zu helfen, und die beiden werden dadurch dicke Freunde. In den neueren Folgen ist Moni nur noch selten dabei und Marita ist nun eher Bibis beste Freundin.
Marita Schuller (auch Marita Kellermann)
Marita ist später Bibis beste Freundin. Bibi lernt sie in Folge 19 kennen. Sie können sich zunächst nicht leiden und streiten und beschimpfen sich ständig, werden aber ziemlich enge Freundinnen. Marita kommt in späteren Folgen oft vor und erlebt viele spannende Abenteuer mit Bibi. Maritas Eltern besitzen ein Modegeschäft in Neustadt.
Florian
Florian ist Bibis bester Freund und ein Computergenie und Mathe-Ass. Er hilft ihr zum Beispiel, das Dino-Ei zum Schlüpfen zu bringen, sie durch Nachhilfe vom Sitzenbleiben zu schützen und einige andere Abenteuer zu bestehen. Im Hörspiel wird er von Bibi meistens nur „Flori“ genannt.
Bürgermeister Dr. Dr. Bruno (früher Hugo) Pressak
Dieser macht oft und viele Versprechungen, ist aber im Endeffekt immer auf Geld aus. Er hat einen Sprachfehler, sobald er Bibi „Blocksbergi“ sieht, da sie ihn einmal verhext hat. Er ist sehr dominant und oft grob zu seinem Sekretär Pichler. Seiner ungebremsten Esslust verdankt er eine stattliche Erscheinung mit einem sehr dicken Bauch. Stellenweise verfällt er in Größenwahn, beispielsweise in Folge 64 „Die neue Schule“, in der er sich ein neues Rathaus in Form eines Schlosses bauen lassen will oder in Folge 63 „Die Wahrsagerin“, in welcher er sich von einer Wahrsagerin soweit bringen lässt, sich als zukünftigen König von Neustadt zu sehen und sich eine königliche Robe und ein Zepter zu bestellen. Generell kann man ihn als etwas dümmliche Figur bezeichnen, wenig Aufwand und maximaler Gewinn sowie das Voranstellen der eigene Wichtigkeit bzw. der eigenen Position vor die der Bürger Neustadts kennzeichnen seinen Charakter. Dennoch hat er einen guten Kern, wenn der auch tief verborgen liegt.
Karla Kolumna
Karla ist die rasende Reporterin, immer auf der Suche nach einer großen Story. Sie versteht sich gut mit der Familie Blocksberg und hilft ihnen auch oft. Wie ihr Name schon sagt, rast sie oft durch die Gegend, meist auf ihrem Motorroller. Besonders signifikant ist ihre schrille Stimme und ihr häufiges lautes Lachen. Karla Kolumna tritt auch bei Benjamin Blümchen auf.
Flauipaui
Flauipaui ist eine Hexenfreundin von Bibi und Schubia. Sie legt sehr viel Wert auf ihr Aussehen, muss sich immer kämmen und sich im Spiegel ansehen. Sie ist zart und zierlich, außerdem sehr ängstlich. Sie hat oft Angst vor ihrer Hexenlehrerin Tante Mania, weil sie ihre Hausaufgaben nie versteht. Sie kann aber in brenzligen Situationen sehr mutig sein. Mit Schubia Wanzhaar und Bibi Blocksberg besucht sie die Hexenschule. Ihr Hexenbesen heißt Gänseblümchen. Von Schubia wird sie oft spöttisch "Blumenpott" genannt. Ob dies wirklich ihr Nachname ist (da Schubia Bibi auch immer mit "Blocksberg" anspricht) wurde bisher nicht erwähnt.
Schubia Wanzhaar
Schubia Wanzhaar ist eine freche kleine Punk-Hexe. Sie hat grüne Haare und einen lauten Motorbesen namens Kawakasi. Mit ihrer Hexenlehrerin Tante Mania hat sie meistens Schwierigkeiten. Obwohl sie manchmal übermütig ist, ist sie eine echte Freundin von Bibi. Von außen wirkt sie ziemlich ruppig, hat aber einen weichen Kern und viel Herz. Sie ist gekleidet wie ein Punk und hat immer weinroten Lippenstift aufgetragen.
Die Thunderstorms
Cecily Thunderstorm ist Bibis Tante aus Irland und ebenfalls eine Hexe. Sie taucht erstmals in Folge 8 auf, außerdem in den Folgen 36 und 82. Sie ist mit Patrick Thunderstorm verheiratet, der nicht hexen kann. Ihre Tochter Margie kommt anfangs mit Bibi nicht klar, nachdem Bibi von den Kosten-Problemen mit dem Schloss erfährt, hilft sie Margie und die beiden werden zu Freundinnen.
Joachim Buschberg
Joachim ist Bibis erste große Liebe. Er taucht in den Folgen 9, 12 und 17 auf. Bibi versucht alles, damit Joachim sich in sie verliebt. Aber Joachim ist nicht in Bibi verliebt egal was sie auch tut. Da verhext sie ihn mit einem uralten Liebeshexspruch und Joachim tut daraufhin alles um Bibi zu bezaubern. Aber Bibi wird das zu viel und Barbara muss Joachim wieder zurück verhexen. Joachim will erst nach Hause aber dann unterhält er sich mit Familie Blocksberg und findet alles ziemlich spannend, daraufhin werden Bibi und Joachim sehr gute Freunde.
Mania Flippinger
Tante Mania, wie sie fast immer genannt wird, ist die älteste Hexe. Sie pflegt die Tradition und jagte anderen Leuten gerne Angst ein, inzwischen hat sie sich verändert und neigt nur noch selten dazu. Sie unterrichtet Bibi und ihre Freundinnen in der Hexenschule. Sie besitzt je 12 Besen, Eulen und Katzen sowie einen Raben namens Abraxas.
Amanda Schwefeldampf
Tante Amanda hat zusammen mit Bibis Mutter Barbara die Hexenschule besucht, wo die beiden bereits Mania als Lehrerin hatten. Als Barbara in den Folgen 53 und 54 zur Kur ist, hat sie ein Auge auf Bibi und Bernhard. Ihr Besen trägt den Namen Lumpazi.
Walpurgia Besenstiel
Walpurgia hat den Vorsitz im Hexenverband und ist ähnlich wie Mania darauf bedacht, dass die Regeln eingehalten werden. Sie ist des Weiteren Direktorin eines Hexeninternats, auf das Bibi und ihre Freundinnen in Folge 77 geschickt werden. Ihr Besen heißt Belladonna.
Mathilde Müller-Riebensehl
Bibis Klassen- und Mathelehrerin ist nicht wirklich beliebt bei ihren Schülern. Allerdings zeigt die eher strenge Frau Müller-Riebensehl manchmal auch einen weichen Kern, so z.B. in der Folge "Die Klassenreise". Sie ist außerdem die Stellvertreterin des Schuldirektors.